Entspannt mit Bus und Bahn in den Sommer!

Während den Sommerferien bietet es sich an, die schöne Landschaft der Ostalb mit all ihren Sehenswürdigkeiten einmal mit Bus und Bahn zu Fuß oder mit dem Fahrrad zu erkunden. Tourismusziele, die bequem mit "den Öffentlichen" erreichbar sind, finden sich mit aktuellem Fahrplan in der Broschüre "Unterwegs im Ostalbkreis mit Bus und Bahn".

Zehn Wanderziele, die bequem mit dem Bus oder Zug erreichbar sind, sowie die Broschüre „Unterwegs im Ostalbkreis mit Bus und Bahn“ finden sich unter www.OstalbMobil.de unter der Rubrik Wandern & Freizeit.

Der Limesradweg oder der Kocher-Jagst-Radweg im Ostalbkreis zählen zu beliebten Radstrecken. Nähere Informationen zu verschiedenen Radrouten in der ganzen Region gibt es bei OstalbMobil oder im Tourenportal unter www.weltkultour.de. Kombiniert man die Radtour mit einer Zugfahrt ist die Reichweite gleich viel größer. Fahrräder von Inhabern gültiger Fahrscheinen werden in den Nahverkehrszügen von Nördlingen bzw. Jagstzell über Aalen bis Lorch-Waldhausen werktags ab 9 Uhr sowie samstags bzw. sonn- und feiertags ganztägig kostenlos mitgenommen.

Optimale Angebote für den Freizeitverkehr mit Bus und Bahn sind das OstalbMobil-TagesTicket oder die übertragbare OstalbMobil-Chipkarte. Das TagesTicket ist Montag bis Freitag ab 9 Uhr, samstags, sonn- und feiertags ganztags im ganzen OstalbMobil-Raum gültig. Eine Person kostet 12,50 Euro, jede weitere Person (gesamt maximal fünf) kostet weitere 4 Euro. Besonders attraktiv ist es, wenn Schulkinder ein Ostalb-Abo haben. Mit der Abokarte für Juli oder September können die Schulkinder im August im ganzen Ostalbkreis kostenlos Bus und Bahn (ohne IC) fahren. Dann ist es in den Ferien für eine Familie noch günstiger, auf Busse und Bahn umzusteigen.