Mit Bus und Bahn kostengünstig, bequem und ohne Parkplatzsuche zu den Weihnachtsmärkten!

Weihnachtsmärkte im OstalbMobil-Raum

Aalener Weihnachtsland

26. November bis 23. Dezember, Spritzenhausplatz, Öffnungszeiten: täglich von 11 Uhr bis 20 Uhr.
Das märchenhafte Weihnachtsland auf dem Spritzenhausplatz mit seinen 30 Weihnachtshäuschen lädt zu einem Besuch und gemütlichem Beisammensein ein.

Weihnachtsmarkt Schwäbisch Gmünd

29. November bis 23. Dezember, Oberer Marktplatz, Öffnungszeiten: Montag bis Mittwoch 11 Uhr bis 19 Uhr, Donnerstag bis Sonntag 11 Uhr bis 20 Uhr, Donnerstag bis Samstag auf freiwilliger Basis bis 22 Uhr.

Am 8. Dezember lange Einkaufsnacht mit geöffneten Geschäften in der Innenstadt und Weihnachtsmarkt bis 23 Uhr. Wunderschön geschmückte Holzhäuschen verwandeln die Innenstadt in ein weihnachtliches Dorf.

Weihnachtsmarkt Ellwangen

7. Dezember bis 9. Dezember, Marktplatz Ellwanger Fußgängerzone, Öffnungszeiten: Freitag 14 Uhr bis 21 Uhr, Samstag 11 Uhr bis 22 Uhr mit Weihnachtseinkauf in den Geschäften bis 20 Uhr, Sonntag 11 Uhr bis 18 Uhr.

Das vielseitige Angebot mit Erzgebirgskunst, Weihnachtsschmuck schaftt mit Glüweinduft und lebendiger Krippe weihnachtliche Atmosphäre auf dem Spritzenhausplatz.

Tiefer Stollen "Weihnachtswelt " Wasseralfingen

6. Dezember bis 9. Dezember, Öffnungszeiten: Donnerstag und Freitag 14 bis 21 Uhr, Samstag 11 bis 21 Uhr, Sonntag 11 bis 19 Uhr. Die letzte Einfahrt in das Bergwerk ist jeweils eine Stunde vor Schließung.

Das einmalige festliche Ambiente lässt sich in der beliebtesten Touristenattraktion der Region unter Tage bei milden Temperaturen um 11 Grad unabhängig von Wunter und Schnee genießen.
Der Zug bringt die Besucher ins weihnachtlich dekorierte und illummierte Berginnere, wo Sie eine bunte Vielfaflt von Verkaufsständen finden.

Es stehen nur wenige Parkplätze zur Verfügung. Ein kostenloser Pendelbus bringt daher die Besucherinnen und Besucher an allen vier Tagen vom Stephansplatz in Wasseralfingen zum Bergwerk.

Fachsenfelder Schloßadvent

30. November (17 bis 21 Uhr), 1. Dezember (13 bis 19 Uhr), 2. Dezember (13 bis 18 Uhr)

Das Angebot reicht von selbst genähter Kleidung, besonderen Schmuckstücken, ausgefallenen Handtaschen bis hin zu Einzelstücken aus Beton, Floristik, Keramik und schönen Holzarbeiten. Frische Mandarinen aus Kalabrien und ausgewählte italienische Spezialitäten runden das Angebot ab.

Alle größeren Weihnachtsmärkte im Ostalbkreis sind vom Bahnhof bzw. zentralen Omnibusbahnhof gut fußläufig zu erreichen. So sparen Sie sich die Parkplatzsuche und Parkkosten und kommen umwelt- und nervenschonend an das Ziel.

Einzelfahrer erhalten zum Beispiel mit der OstalbMobil Chipkarte einen 20 % Rabatt auf den Einzelfahrscheinpreis.

Mit dem OstalbMobil TagesTicket fahren Sie OstalbMobil-weit von Montag bis Freitag ab 9:00 Uhr für
13 Euro und bis zu 4 weitere Mitfahrer für je 4 Euro pro Person.

Mit dem Aalener Weihnachtsbus in die City
An den vier Adventssamstagen gibt es wieder die günstige Weihnachtsbus-Familien-Tageskarte Aalen zum Sonderpreis.
Die Familien-Tageskarte für das Stadtgebiet Aalen, die mit ihrem normalen Preis von 6,50 Euro eigentlich schon sehr günstig ist, wird an den Adventssamstagen nochmals um 2,50 Euro billiger. Sie kostet an diesen Tagen nur 4 Euro.
Mit der Tageskarte können 5 Personen, wobei je zwei Kinder bis 14 Jahre als eine Person zählen, den ganzen Tag lang mit dem Linienbus im gesamten Stadtgebiet von Aalen unterwegs sein.