Ostalb-Abo für Schüler - Antragsfrist endet am 15. Juli 2017

Schüler und Eltern aufgepasst ! Wer sich jetzt das neue Ostalb-Abo 1 ab September besorgt, kann kostenlos die ganzen Sommerferien Bus und Bahn im Ostalbkreis fahren ! Darauf macht OstalbMobil und der Geschäftsbereich Nahverkehr des Landratsamts aufmerksam.

Wer bereits ein Ostalb-Abo hat und weiter die Schule besucht muss nichts unternehmen. Rechtzeitig vor den Ferien gibt’s über die Schulsekretariate die neuen Fahrkarten. Wer noch kein Ostalb-Abo hat, kann dieses jetzt über die Schule bestellen. Einfach prüfen, ob die Voraussetzungen erfüllt sind, Bestellformular ausfüllen und im Schulsekretariat abgeben.

Die Bestellformulare erhält man im Schulsekretariat. Der Bestellschein sollte bis spätestens 15. Juli für das Ostalb-Abo 1 (ab September 2017) beim Schulsekretariat eingegangen sein. Dem Bestellschein ist ein aktuelles Passbild und ein SEPA-Lastschriftmandat beizufügen. Die Fahrkarte für September gilt bereits im Ferienmonat August!

Das Ostalb-Abo ist für die Schüler neben dem täglichen Schulweg vor allem in der Freizeit und den Ferien interessant. Dieses Angebot des Ostalbkreises und der Bus- und Bahnunternehmen von OstalbMobil ist nicht nur an Schul- und beweglichen Ferientagen ab 12 Uhr im gesamten Ostalbkreis gültig, sondern darüber hinaus auch am Wochenende und in den landesweiten Schulferien rund um die Uhr. Hier gilt das Ticket in allen Linienbussen und Nahverkehrszügen im Ostalbkreis. Nähere Infos gibt es in einem Merkblatt, das unter anderem in den Schulsekretariaten erhältlich ist.

Die Eigenanteile am Ostalb-Abo, welche per Bankeinzug bezahlt werden müssen, fallen in Abhängigkeit vom Schultyp unterschiedlich aus. So haben ab dem neuen Schuljahr Werkreal- (Klassen 5 – 9) und Sonderschüler 39,00 Euro, Gemeinschaftsschüler, Realschüler und Gymnasiasten 43,00 Euro pro Monat zu entrichten. Wichtig für die Eltern: Im Januar und Juli fällt nur der halbe Eigenanteil an. Der Monat August ist kostenlos.

Für Schülerinnen und Schüler, die keinen Anspruch auf ein Ostalb-Abo haben, weil Sie z.B. weniger als 3 Kilometer entfernt von der Schule wohnen, gibt es maßgeschneiderte OstalbMobil-Angebote der Verkehrsunternehmen – die Schulwegsicherheitskarten zu günstigen Preisen. Die Abos werden mit einer Zusatzwertmarke zum Preis von 7,00 Euro pro Monat zur Netzkarte. Sie berechtigt zur uneingeschränkten Nutzung der Busse und Züge des Nahverkehrs im Geltungsbereich von OstalbMobil montags bis freitags ab 12:00 Uhr sowie an Samstagen, Sonn- und Feiertagen.

Bestellscheine und weitere Infos gibt’s bei den bekannten Servicestellen oder unter ostalbmobil.de. Weitere Informationen gibt es bei den Busunternehmen, dem Geschäftsbereich Nahverkehr des Ostalbkreises unter 07361 503-5482 und -5481, bei OstalbMobil info@ostalbmobil.de bzw. 07361 5576-814 sowie im Internet unter www.nahverkehr.ostalbkreis.de Rubrik Schülerbeförderung.

www.nahverkehr.ostalbkreis.de unter der Rubrik "Schülerbeförderung" oder unter

www.ostalbmobil.de/Downloads „Alles Wichtige zum Ostalb-Abo" nachgelesen werden.