Ostalb-Abo für Schüler wird zum Netz-Ticket - Steigen Sie jetzt ein !

Schüler und Eltern aufgepasst! Wer sich jetzt das neue Ostalb-Abo 1 ab September besorgt, kann kostenlos die ganzen Sommerferien Bus und Bahn im Ostalbkreis fahren! Zudem wird das Ostalb-Abo zum neuen Schuljahr zum Netz-Ticket. Darauf macht der Geschäftsbereich Nahverkehr des Landratsamts und der Verbund OstalbMobil aufmerksam.

Grenzenlos mobil für 46 Euro im Monat – das Ostalb-Abo wird zum Netz-Ticket! Ab 1. September 2019 wird die Netzwirkung des Ostalb-Abos auch an Schultagen auf den ganzen Tag ausgeweitet. Momentan gilt diese Netzöffnung nur an Schultagen ab 12:00 Uhr sowie ganztägig am Wochenende und in den Ferien. Somit können Schülerinnen und Schüler im Besitz eines Ostalb-Abos an allen Tagen rund um die Uhr alle Nahverkehrszüge und Busse im Ostalbkreis kostenlos nutzen.

Alle Eltern, die ihre Kinder mit Bus und Bahn zur Schule schicken, entspannen die zum Teil gefährlichen Verkehrssituationen vor den Schulen durch die „Elterntaxis“. Und nicht zu vergessen, mit „den Öffentlichen“ sind die Schülerinnen und Schüler sicher unterwegs, denn das Auto schützt nicht vor Schulwegunfällen!

Wer bereits ein Ostalb-Abo hat und weiter die Schule besucht muss nichts unternehmen. Rechtzeitig vor den Ferien gibt’s über die Schulsekretariate die neuen Fahrkarten. Wer noch kein Ostalb-Abo hat, kann dieses jetzt noch über die Schule bestellen. Einfach prüfen, ob die Voraussetzungen erfüllt sind, Bestellformular ausfüllen und im Schulsekretariat abgeben. Die Bestellformulare erhält man im Schulsekretariat oder online unter ostalbkreis.de. Dem Bestellschein ist ein aktuelles Passbild und ein SEPA-Lastschriftmandat beizufügen. Die Fahrkarte für September gilt bereits im Ferienmonat August! Nähere Infos gibt es in einem Infoflyer, der in Kürze über die Schulen ausgegeben wird.

Die Eigenanteile am Ostalb-Abo, welche per Bankeinzug bezahlt werden müssen, betragen unverändert 46 Euro im Monat. In den Monaten Januar und Juli fällt nur der halbe Eigenanteil an, der August ist kostenlos.

Für Schülerinnen und Schüler, die keinen Anspruch auf ein Ostalb-Abo haben, weil Sie z.B. weniger als 3 Kilometer entfernt von der Schule wohnen, gibt es maßgeschneiderte OstalbMobil-Angebote der Verkehrsunternehmen – die Schulwegsicherheitskarten zu günstigen Preisen. Die Abos werden mit einer Zusatzwertmarke zum Preis von 7,00 Euro pro Monat zur Netzkarte und berechtigen zur uneingeschränkten Nutzung der Busse und Züge des Nahverkehrs im Geltungsbereich von OstalbMobil montags bis freitags ab 12:00 Uhr sowie an Samstagen, Sonn- und Feiertagen.

Weitere Informationen gibt es bei den Busunternehmen, dem Geschäftsbereich Nahverkehr des Ostalbkreises unter 07361 953-5482 sowie im Internet unter www.nahverkehr.ostalbkreis.de Rubrik Schülerbeförderung.