Ostalb-Abo II für Schüler

Ostalb-Abo II – Garant für einen sicheren Schulweg und Mobilität in der Freizeit auch im zweiten Schulhalbjahr!

Das 1. Schulhalbjahr neigt sich dem Ende zu und wieder sind fünf Monate vergangen, in denen Tausende von Schülern mit dem Ostalb-Abo sicher unterwegs waren. Inhaber eines Ostalb-Abos erhalten das Ticket für die 2. Schuljahreshälfte automatisch im Januar über die Schulsekretariate. Wer noch kein Ostalb-Abo hat, kann sich beim Schulsekretariat informieren oder gleich einen Bestellschein abholen und dort dann auch vollständig ausgefüllt zusammen mit einem Passbild abgeben.

Das Angebot des Ostalb-Abos beinhaltet viel mehr als das Fahren auf der Schulwegstrecke. Es gibt die Möglichkeit großer Mobilität, denn täglich können die Inhaber ab 12:00 Uhr mit allen Linienbussen und Nahverkehrszügen im gesamten Ostalbkreis fahren. Am Wochenende und in den Ferien besteht diese Fahrtmöglichkeit sogar rund um die Uhr. Dieses Angebot von Ostalbkreis und Verkehrsunternehmen ist ein Garant für eine sichere Mobilität der Schülerinnen und Schüler.

Der monatliche Eigenanteil für das Tickets beträgt 35,00 Euro (Hauptschüler und Sonderschüler ab Klasse 5) und 39,00 Euro (insbesondere Gemeinschaftsschüler, Realschüler, Gymnasiasten und Vollzeitschüler in Berufsschulzentren). Als Bonus gilt weiterhin: Im Januar und Juli zahlt man nur die Hälfte des Eigenanteils und im August gar nichts. Damit wird das Ostalb-Abo II im ganzen Ferienmonat August im ganzen OstalbMobil-Raum zur kostenlosen Netzkarte und gilt in allen Linienbussen und Nahverkehrszügen.

Die Voraussetzungen für die Bestellung des Ostalb-Abos und weitere Informationen können bei den Busunternehmen und dem Geschäftsbereich Nahverkehr des Ostalbkreises unter den Telefonnummern 07361 953-5481 und 07361 953-5482 erfragt, sowie im Internet unter

www.nahverkehr.ostalbkreis.de unter der Rubrik "Schülerbeförderung" oder unter

www.ostalbmobil.de/Downloads „Alles Wichtige zum Ostalb-Abo" nachgelesen werden.