OstalbMobil SchülergästeTicket

für Austauschschüler

Von den Schulen im Ostalbkreis wird ein reger Austausch mit anderen Schulen in Europa und auch in Übersee gepflegt. Regelmäßig kommen auswärtige Schülerinnen und Schüler in unseren Landkreis. Diesen Gastschülerinnen und Gastschülern, die im Rahmen eines Schüleraustausches eine Schule im Ostalbkreis besuchen, bietet OstalbMobil seit Herbst letzten Jahres ein umfassendes Mobilitätsangebot für den gesamten Ostalbkreis und angrenzende Bereiche:

                     Das OstalbMobil SchülergästeTicket

Bereits von zahlreichen Gastschülerinnen und -schüler wurde dieses akktraktive Angebot genutzt. Da in Ihrer Schule auch in diesem Schuljahr möglicher Weise ein Schüleraustausch ansteht, möchten wir Sie nochmals auf das OstalbMobil-weit gültige Tarifangebot für Gastschüler hinweisen. Dieses Angebot aus dem vergangenen Schuljahr wird unverändert fortgesetzt.

Es ist wie folgt ausgestaltet:

• Gültig im gesamten OstalbMobil-Raum ohne zeitliche Einschränkungen bei Bus und Bahn im Nahverkehr.  Anerkannt von allen Verkehrsunternehmen.

• Persönliche Fahrkarte in einem einheitlichen Layout, gültig nur zusammen mit einem Lichtbildausweis.

• Mindestgültigkeit fünf (5) aufeinander folgende Tage, maximale Gültigkeit 2 Wochen (datumsscharf).

• Kosten je Gültigkeitstag 3,00 Euro (mindestens 15,00 Euro).

• Bestellung als Sammelbestellung schriftlich (Fax, E-Mail) durch die Gastschule unter Angabe von Name, vorübergehendem Aufenthaltsort des Gastschülers, Aufenthaltsdauer und Gastschule möglichst unter Verwendung einer Bestellliste.

• Ausstellung des SchülergästeTickets durch das/die zuständige Unternehmen/Kooperation und Zuleitung an die Schule.

• Bestellende Schule erhält vom ausstellenden Unternehmen/Kooperation Rechnung über den Gesamtbetrag.

Wir würden uns sehr freuen, wenn dieses verbundweit gültige Angebot weiterhin zuspruch findet und vor allem, von ihren Gastschülerinnen und -schülern rege genutzt wird.

Bei Rückfragen wenden Sie sich an die Ihnen bekannten Ansprechpartner bei den Verkehrsunternehmen.

Nutzen Sie weiterhin die bestehenden engen Geschäftsbeziehungen zwischen Ihnen und den Unternehmen vor Ort. Gerne steht Ihnen auch die Geschäftsstelle von OstalbMobil für Fragen zur Verfügung.