Unterwegs im Ostalbkreis mit Bus und Bahn

Das kommende Frühjahr genießen viele ganz erholsam zu Fuß und mit dem Fahrrad

Dabei gibt es zahlreiche Ziele im Kreis, die auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar sind.

Tolle Tipps bietet die aktuelle Broschüre "Unterwegs im Ostalbkreis mit Bus und Bahn". Dort finden Sie auch die zugehörigen aktuellen Fahrpläne 2017.

Als super bequeme Fahrkarte bietet sich für einen Ausflug das OstalbMobil-TagesTicket an. Das Ticket gibt´s für 12,50 Euro und je vier Euro für bis zu vier Mitfahrer bei allen Fahrscheinautomaten im Ostalbkreis oder direkt beim Busfahrer.

Am Wochenende und feiertags gilt es ganztags OstalbMobil-weit

Montag bis Freitag ist es ab 9 Uhr gültig. Familienkinder sowie Kinder bis einschließlich fünf Jahren werden gemeinsam mit den Eltern unentgeltlich befördert.

Ein günstiges Angebot für den Freizeitverkehr mit Bus und Bahn ist die OstalbMobil-Chipkarte mit 20 Prozent Rabatt auf den Einzelfahrscheinpreis. Diese kann bei den Verkaufsstellen der Busunternehmen oder im Bus für 3 Euro gekauft werden. Sie muss mit mindestens 10 Euro aufgeladen werden, und der Fahrpreis wird dann bequem von der Chipkarte abgebucht. Die Chipkarte ist übertragbar und kann so zum Beispiel von allen Familienmitgliedern bei einem gemeinsamen Ausflug genutzt werden. Bei der Bahn kann der Inhaber der Chipkarte einen rabattierten OstalbMobil-Fahrschein am DB-Automaten lösen.

Besonders kostengünstig für eine Familie ist es, wenn Schulkinder ein Ostalb-Abo haben. Mit der Abokarte können Schulkinder an Schultagen ab 12 Uhr und samstags, sonn- und feiertags und in den Ferien ganztags kostenlos Bus und Bahn (ohne IC) im Ostalbkreis fahren. 

Broschüre: Unterwegs im Ostalbkreis mit Bus und Bahn