JobTicket BW

OstalbMobil bietet wie alle Verbünde in Baden-Württemberg das JobTicket für Landesbedienstete an.

Was ist das JobTicket BW?

Das JobTicket BW ist eine vom Land Baden-Württemberg bezuschusste Abokarte für Landesbedienstete, die erstmals zum 1.1.2016 erworben werden kann.

Weitere Informationen

Wie ist die tarifliche Ausgestaltung vom JobTicket BW bei OstalbMobil?

Das JobTicket bei OstalbMobil ist eine persönliche Jahreskarte im Abonnement. Sie ist 12 Monate gültig und verlängert sich automatisch um ein weiteres Jahr, wenn sie nicht gekündigt wird. Es gelten dieselben Bedingungen wie für OstalbMobil-Abonnenten.

Wie kann das JobTicket BW erworben werden?

Die Bestellung erfolgt ab sofort über die bekannten Bestellscheine von OstalbMobil:

Bitte im Bestellschein "FirmenTicket/JobTicket BW" ankreuzen.

Diesen Bestellschein zusammen mit

  • einer Bescheinigung des Arbeitgebers
  • und dem SEPA-Lastschriftmandat
  • und einem Passbild

direkt dem beauftragten Kooperationspartner zusenden:

FahrBus Ostalb GmbH
Geschäftsstelle Ellwangen
Obere Brühlstraße 14
73479 Ellwangen
E-Mail: postbox(at)fahrbus.de

Bitte unbedingt auch das SEPA-Lastschriftmandat für FahrBus Ostalb mit der Bestellung abgeben!

Sie sind bereits OstalbMobil-Kunde?

Dann verwenden Sie auch den bekannten Bestellschein und kreuzen Sie "FirmenTicket/JobTicket BW" an und kreuzen Sie danach noch "Änderung" an. Diesen Bestellschein geben Sie bei Ihrer bisherigen Ausgabestelle ab, zusammen mit:

  • einer Bescheinigung des Arbeitgebers
  • und einem Passbild

Die jetzigen Jahreskarten müssen an die bisherige Ausgabestelle zurückgesandt bzw. vor Ort zurückgegeben werden. Für bisherige Jahreskartennutzer von OstalbMobil entstehen keine finanziellen Nachteile. Eine Nachberechnung der Differenzbeträge zur Monatskarte wie bei vorzeitiger Kündigung oder Rückgabe findet nicht statt. 

Preisübersicht (Kopie 1)

ZonenJobTicket BW Jedermann*
1 + 241,67
347,34
451,48
5 + 660,93
7 + 870,74
9-1183,52
12-1499,45
15-17115,47
18 + 128,70

* Preise in Euro abzüglich des Zuschusses des Landes Baden-Württemberg, nicht übertragbar!