Maskenpflicht
im ÖPNV bleibt bestehen

Die Landesregierung hat am 22. November 2022 eine neue Verordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus (Corona-Verordnung) beschlossen. Die Änderung tritt am 30. November 2022 in Kraft.

Damit wird die Laufzeit der Corona-Verordnung bis 31. Januar 2023 verlängert und es gilt weiterhin eine Maskenpflicht im ÖPNV in Baden-Württemberg.

Es darf eine medizinische Maske (z.B. OP-Maske) getragen werden. Wir empfehlen jedoch unseren Fahrgästen weiterhin das Tragen einer FFP2-Maske.

Die Maskenpflicht gilt für Fahrgäste ab 6 Jahren.

Die aktualisierte Verordnung soll vorläufig bis zum 31. Januar 2023 gelten.

Weitere Informationen des Landes Baden-Württemberg zur Corona-Verordnung